Sonntag, 8. Juni 2014

Beschaffung der Informationen

Zuerst müssen wir uns einen Überblick verschaffen....

  • Was gibt es für Haushersteller ?
  • Wo sitzen die ?
  • Was haben die für Angebote ?
  • Wie sieht der Service aus ?
  • Wie flexibel kann man sein Haus planen ?
  • Massivhaus oder Holzständer ?



Also los gings zu den Fertighausaustellungen....




Bei der Auswahl des für uns richtigen Herstellers, gab es bei uns die folgende Kriterien:

  • Allgemeiner Eindruck der Häuser in der Ausstellung (nicht "altbacken", hell, freundlich, modern...)
  • Freundlichkeit der Verkäufer vor Ort
  • Qualität der Materialien und Verarbeitung (da gab es sogar bei den Ausstellungshäusern sichtbaren Pfusch am Bau)
  • Flexibilät beim Grundriss (wir wollen unser Haus GENAU nach unseren Vorstellungen und keine Abstriche machen)
  • Offene, transparente und nachvollziehbare Preisgestaltung (keine versteckten Kosten)
  • Meinungen von Freunden, Bekannten, Arbeitskollegen (wer hat mit wem gebaut oder kennt jemanden der gerade gebaut hat)
  • Meinungen von Bauherren im Internet (welcher Hersteller hat überwiegend positve Bewertungen, welcher geht gerne in den Clynch mit seinen Kunden)
  • Garantie auf die Grundkonstruktion (reicht von 10 Jahre bis 30 Jahre)
All diese Aspekte gegenüber gestellt war die Entscheidung relativ schnell gefallen...

Wir bauen mit  
 
http://www.fingerhaus.de/