Montag, 30. März 2015

Bodenplatte

Hurra !! Die Bodenplatte wird gebaut !

Endlich sieht es danach aus, dass da bald ein Haus stehen wird !

Nachdem der Erdbauer seine Arbeit in Rekordtempo von 3 Tagen abgeschlossen hat, wird nun die Bodenplatte eine Woche früher als geplant gegossen.
Auch dieses Team geht mit einem Affenzahn zu Werke.

Hier die einzelnen Schritte

Einschalen:

Der diagonale Graben ist für das Abwasser


Styrodur-Dämmung:




Armierung:


und auffüllen ... :)


FERTIG:


Unten rechts sind übrigens die Leerrohre, welche aus der Bodenplatte herausführen.Diese sind für die Hausanschlüsse Wasser, Strom, Kabel und Telekom. Das rechte, größere Leerrohr (DN 150) ist zum Herausführen von Wasser und Strom in die geplante Garage auf der rechten Seite.

Achja, und das Teil steht jetzt auch bei uns. Somit ist für das "geschäftliche" auch gesorgt :)




Der ganze Spuk war nach 4 Tagen vorbei !

JETZT MUSS NUR NOCH DAS HAUS KOMMEN !!




Montag, 23. März 2015

Erdbauer

Es geht los !

Der Erdbauer kommt ! 

Mit dem Erdbauer war ausgemacht, dass der Mutterboden nicht nur für die Bodenplatte entfernt wird, sondern auch gleich seitlich für die Hofeinfahrt und hinten 4m für die Terasse. So fangen wir nicht nocheinmal an. Dadurch wirkt die Baugrube natürlich riesig. Der komplette Mutterboden wird hinten aufgehäuft, alles andere gleich entsorgt.

 



Mit Schotter auffüllen und verdichten

Sauberkeitsschicht aus Kies

Unten im Bild sieht man übrigens den Bauwasseranschluss, der kurz zuvor noch von den Wasserwerken installiert wurde. Alternativ wäre auch eine Zuleitung über einen Hydranten möglich gewesen. Da wir dazu allerdings über die Straße müssten, ist der Anschluss direkt auf dem Grundstück eleganter. Die 100,- EUR mehr an Kosten sind dafür richtig angelegt. Der Verbauch wird übrigens nicht gemessen. Man kann also Wasser verwenden soviel man möchte.


Nun kann die Bodenplatte kommen !

Sonntag, 15. März 2015

Vorbereitung des Grundstücks

Heute war dann der 1. Tag an dem wir mit vereinten Kräften auf dem Grundstück tätig waren. Es musste aufgeräumt werden und die Bäume mussten weg. Schließlich kommt bald der Erdbauer und danach die Bodenplatte.

Hier einige Bilder dazu




Freilegen der Zuleitungen von Strom / Wasser / Telekom und Kabel-Deutschland

Tja, wo sind die Anschlüsse von der Straße aus und wo führen sie auf das Grundstück ? Der Plan gibt nur ungefähr einen Anhaltspunkt. Also müssen wir mal auf gut Glück Graben. Das Problem ist nur, wir wissen nicht wie tief.....


GEFUNDEN :)





Sonntag, 1. März 2015

Die Ausführungspläne

Sie sind endlich da....

Die Ausführungspläne !

Nachdem wir jetzt das Kreisbauamt schon mehrmals vertrösten mussten, wurden die Pläne jetzt endlich zu uns geschickt. Wie wir es vom Fingerhaus-Serice gewohnt sind, natürlich auch gleich ans Kreisbauamt, um die Verzögerung nicht noch größer werden zu lassen.



und so siehts von außen aus:



 So langsam nimmt unser Haus Gestalt an :)