Montag, 10. August 2015

Tapezieren

... oder doch nicht ??

Ein 50m Rolle Malervlies zu Testzwecken war schon gekauft. 10 Päckchen Kleister für alles ebenfalls. Die Wände und Decken wurden begutachtet. Das Abschleifen haben wir mit Absicht seeehr gewissenhaft erledigt, auch wenn es dafür einen Tag längere gedauert hatte.
Allerdings hatte uns im Vorfeld jeder geraten IMMER zu tapezieren, da wir keine Q4 Verspachtelung haben.

Erste Enscheidung wurde gefällt. Wir probieren es jetzt einfach aus und schauen ob es uns gefällt.


DIE DECKEN STREICHEN WIR DIREKT OHNE ZU TAPEZIEREN !!


Also motiviert davon, vielleicht um das gehasste Deckentapezieren herumzukommen ging es los.

Vorher allerdings noch einmal schlau gemacht, welche Techniken es gibt wirklich deckend und mit einem gleichmäßigen Streichbild zu streichen. Meine Technik war die Decke geistig in 1m² -  Quadrate aufteilen, mit viel Farbe ein Quadrat längs zu rollen und dann mit weniger Farbe das gleiche Quadrat noch einmal quer. Man geht also zweimal über die gleiche Stelle. Vorteil dabei, man vergisst wirklich nicht den kleinsten Fleck, es gibt keine Nasen und das Streichbild ist überall exakt gleich.

Wichtig ist außerdem, dass man eine qualitativ sehr gute Farbe nimmt. Die ist zwar um einiges teurer als eine günstige Baumarkt-Farbe, aber da wir im Vorfeld mit weiß bereits grundiert hatten, reichte EIN Anstrich aus um komplett deckend zu sein.

Empfohlen wurde uns die Innenraumfarbe von STO. Allerdings hat die Firma Caparol auch gute Qualität. Beides kann man im Internet direkt bestellen.
Preis für den Eimer mit 15 Liter liegt bei ca 80,- EUR.

Nach ca 4 Stunden war die Decke im Wohn-Eßzimmer fertig und nach dem Trocknen einwandfrei und hielt den kritischen Augen von uns stand.


Daraufhin wurden die Tests auf die Wände ausgeweitet. Wir haben eine Wand testweise tapeziert und dann gestrichen und eine direkt gestrichen. Der Unterschied war NICHT zu sehen.

Eine weitere Entscheidung:


KEIN MALERVLIES !! WIR STREICHEN DIREKT !!


Einige kleine Stellen an der Wand, welche noch nicht komplett glatt waren, werden im Vorfeld noch mit Hand abgeschliffen..

Die einzige Tapete im Haus ist also nur die im Schlafzimmer, welche wir eh nicht streichen wollten :)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen