Sonntag, 28. Februar 2016

In Farbe und in Bunt !!


... alles in Weiß wäre dann doch etwas langweilig.

Zwei Wände wurden auserkoren um in strahlender Farbe das Auge zu erfreuen.

Nachdem wir ja im Schlafzimmer eine Wand mit einer schwarzen Tapete aufgepeppt hatten Tapezieren gings nun an die richtigen Farben.

In der Küche und im Wohnzimmer schien uns da der beste Ort zu sein. Zur Auswahl standen, Lila, Rot, Hellgrün, Braun. Für zwei mussten wir uns entscheiden.

Lila war eher fürs Schlafzimmer gedacht, bevor wir die schwarze Tapete entdeckten und Rot war dann doch etwas ungemütlich. Also wurden es Braun fürs Wohnzimmer und Grün für die Küche.

Die Farbe haben wir uns fertig im Baumarkt geholt. Natürlich geht auch mischen lassen, aber bei den angebotenen fertigen Farben wurden wir auch fündig.



TIPP:
Füllt die Farbe unbedingt in einen Farbeimer um und rührt sehr sorgsam durch. Bei uns waren unten auf dem Boden im Originalbehälter der braunen Farbe trotz guten Umrührens kleine Partikel ROTER Farbe. Die hat man natürlich super hässlich als Striche auf der fast fertigen braunen Fläche gesehen, weshalb wir dann ein drittes mal drüber mussten !!



Abkleben

Zum Thema Abkleben sei gesagt, je sorgfältiger desto besser. Auch wenn es keiner gern macht... Ich hasse es sogar.... Aber ohne eine akkurat gerad geklebte Linie Kreppband wirds einfach nur hässlich.




TIPP:
Da wir die Farbe nicht bis in die Ecken der Wände wollten, sondern einen weißer Rand außenrum, haben wir nach dem Abkleben das Kreppband mit weißer Farbe abgedichtet. Damit erreicht man, dass die bunte Farbe nicht unter das Band läuft und man erhält scharfe Kanten.
Aber aufpassen, das Kreppband noch abziehen bevor die Farbe trocken ist, ansonsten gibt es hässliche Ausfranzungen, weil die Farbe zum Teil mit abgeht !
Profis machen das sogar noch mit Acryl, aber das war uns dann doch zu aufwändig.

"Versiegelung" des Kreppbands mit weißer Farbe



Die Wohnzimmerwand wurde braun. Nach dem dritten Anstrich war das Ergebnis eine gleichmäßige Deckung ohne Flecken und Schattierungen. Unten fehlen noch die Sockelleisten, deswegen siehts da noch so "abgefressen" aus :)


In der Küche reichte es mit zwei Anstrichen. Die grüne Farbe deckte auch bedeutend besser als die braune, obwohl es der gleiche Hersteller war...




Endlich im ganzen Haus fertig mit Streichen !
Jetzt kann die Küche kommen !!




1 Kommentar:

  1. Hallo Ihr Lieben,
    wir haben auch einen Bau-Blog; Schaut doch mal bei uns vorbei!
    Link: http://wernerwohnbaubickenbach.blogspot.de
    Wir wünschen Euch viel Kraft, Erfolg und natürlich spaß beim Hausbau.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen